Berichte 2018-2019

Turnier Eggiwil

Am Samstag 01.12 reisten wir zu fünft inkl. Cheerleaders nach Eggiwil. Nach dem Mittagessen starteten wir ins Turnier, im ersten Spiel war es schon spannend, es wurde um jedne Ball gekämpft. leider mit dem besseren Ende für Sumiswald. Dies zog sich leider durch den ganzen Tag, wir verloren alle Spiel knapp. Nach dem Turnier ging es dann zum Nachtessen und Preisverteilung ins Rest. Bären, wo wir mit Gnagi und Koteletten verwöhnt wurden. In der Rangliste belegten wir den 6 Rang.

MR Spielabend KTV Glis

Am 12 Dezember fand in Glis der 1. MR Spielabend statt, hier wird Unihockey gespielt. Hier spielten im gesamten 5 Teams. Wir mussten leider feststellen das die anderen Teams Unihockey viel mehr spielen als wir. So konnten wir nur 1 Spiel gewinnen, alle anderen Spiel verloren wir auch wenn nur knapp und dies teilweise gegen Teams wo Spieler von UHC waren. Den Abend schlossen wir dann mit den obligaten Hauswürste und Getränke ab.

Hallenmeisterschaft

in diesem Jahr beschlossen wir uns mal auch an der Hallenmeisterschaft teilzunehmen. Der erste Spieltag verlief nicht so Ideal, es kam uns sicher nicht zu gute das dieser am Nachtag unser GV stattfand. Wir verloren alle Spiele. Am 2 Spieltag fand auch wie der erste in Bärau statt. Es ist halt auch nicht die grösste Halle zum spielen. Es ging uns ein bisschen besser, doch konnten wir nur 1 Satz gewinnen. Am letzten Spieltag in Burgdorf kam uns dann die Halle schon besser gelegen, hier spielte man in einer Grosshalle. an diesem gewannen wir dann doch noch 3 Sätze. Leider haben somit unsere erste Hallenmeisterschaft nach vielen Jahren auf dem letzten Platz abgeschlossen. Doch somit können wir uns im nächsten nur noch steigern.

SUS Wintermeisterschaft Beckenried

Am 26/27 Januar reisten wir zu sechst mit einem gemieteten Bus nach Beckenried, um dort an der Wintermeisterschaft der SUS teilzunehmen. Nach dem Bezug des Zimmer ging es dann sofort auf die Piste um am Rennen teilzunehmen. Nach dem 1 Lauf begaben wir uns in die Apres-Ski Bar um uns aufzuwärmen, leider hatten wir nicht mitbekommen das der 2 Lauf in der Reihenfolge rückwärts gestartet wird. So mussten wir uns beeilen das wir noch starten können. Danach ging es wieder in das Zelt um uns aufzuwärmen. Am Abend fand dann bei der Bergstation das Nachtessen mit der Rangverkündigung statt. Wir schlossen das Renne auf den folgenden Rängen ab: 4. Abatemarco Luis / 16. Jossen Beat / 21. Pfaffen Marcel / 28. Paffen Martin / 30.Bittel Jean-Claude und 35. Eyholzer Dominik in seiner Katogerie. Da am Sonntag das Wetter nicht gut war beschlossen wir nach dem Frühstück abzureisen. Leider verzörgte sich dieser da im gemieteten Bus anscheinend die Standheizung lief und die Batterie leer war.

MR Spielabend Eggerberg

Am Freitag 17 Mai fand in Eggerberg der MR Spielabend statt. Hier wird wie immer 3 Disziplinen durchgeführt. Luftgewehr / Dart und Unihockey Torwand. Wir nahmen zu fünft teil. So schlossen wir von 22 Teilnehmer auf den Rängen 4. Jossen Daniel 5. Bittel Jean-Claude 6. Jossen Beat 8. Martig Manuel und 11. Eyholzer Dominik. Nach den Spielen gab es dann Raclette und gemütliches zusammen sein bis nach Mitternacht.

Beach & Badner-Cup

Beach und Badner Cup 2019 war ein voller Erfolg, wir konnten am Samstag ohne grosse Werbung  23 Teams begrüssen und das Wetter stimmte natürlich auch. Da Daniel immer noch verletzt war hatten wir einen neuen Speaker damit Joel auch mal wieder spielen konnte danke Daniel  auch für die Fotos. Am Sonntag hatten wir 13 Faustball Teams da Ich möchte mit hier auch bei euch allen bedanken für eure Hilfe und auch Margrith und Yolandi die von Türe zu Türe gehen um Personal zu finden. Danke an alle.  

Besuch Faustball WM Winterthur

Der Sommerausflug war der Besuch der Faustball-WM in Winterthur. Wir besuchten mit 17 Personen den Finalttag und sahen dort 5 interessante Spiele und eventuell konnte der eine oder andere Aktive etwas abschauen oder man sah wie es eigentlich gehen könnte. Das Schweizer Team verlor leider den Halbfinal und auch das Spiel um Rang 3 gegen Brasilien. Im Final standen sich Deutschland und Österreich gegenüber. Hier zeigte Deutschland seine Klasse und besiegte Österreich.

Die nächste WM findet 2023 in Mannheim statt

Feldsaison 2.Liga

Der Start in die Meisterschaft war gut beim Derby gewannen wir 2:1 gegen Roggwil und Kirchberg gewannen wir mit 3:0 und gegen Lyss und Ostermundigen verloren wir mit 2:1. So waren wir auf dem 3 Rang Am Finaltag in Kirchberg mussten wir dann im Halbfinal gegen Lyss ran, dies verloren wir. Da auch Brig ihr Halbfinalspiel verlor, kam es auch zum Abschluss zum Derby, dies begannen wir standesgemäss mit der Walliserhymne. Jedoch diesmal konnten sich die Briger in 3 hart umkämpften Sätzen durchsetzen. So schlossen wir die Meisterschaft auf dem 4 Rang ab.